Herrnhuter Losungen

Mittwoch, 24. April 2019
Auf dich, HERR, sehen meine Augen; ich traue auf dich, gib mich nicht in den Tod dahin.
Jesus zeigte ihnen die Hände und seine Seite. Da wurden die Jünger froh, dass sie den Herrn sahen.

Aktuelles

"Die Stadt als Diakonin": Rückblick auf die Tagung vom 10.11.2018
 
Neue App für Flüchtlinge ist gestartet!
 
 

Diakonie (griech. «Diakonia» = Dienst) ist neben dem Gottesdiest («Liturgia»), dem Zeugnis («Martyria») und der Gemeinschaft («Koinonia») einer der vier Wesenszüge der Kirche.

Nur wenn diese aufeinander bezogen bleiben, kann die Kirche ihre eigentliche Berufung in der Gesellschaft und Welt erfüllen.

 

Diakonie ist gelebter Glaube (Nachfolge)

Diakonie ist vollzogene Fusswaschung

Diakonie ist Sendung im Namen und Auftrag Jesu

Diakonie ist unser Gottesdienst als Antwort auf Gottes Dienst an uns

Diakonie hat Lückenbüsserfunktion und ist zugleich prophetisch-visionär

Diakonie vollzieht sich in der Dimension des Reiches Gottes.

...

 

Die Ansätze der Diakonie:

  • Global denken (Reich Gottes)  - lokal handeln (dort wo man lebt)
  • Das Vollkommene vor Augen, Mut zum Unvollkommenen
  • “Lohnt sich der Einsatz?”: Diese Frage kennt sie nicht!
  • “Im Notwendigen Einheit, im Zweifel Freiheit, in Allem die Liebe”(Augustinus)
  • ...

 

Diakonie wirkt...

  • Versöhnung gegen Trennung
  • Frieden gegen Feindschaft
  • Einheit gegen Spaltung
  • Gerechtigkeit gegen Gewalt
  • Nächstenliebe gegen Egoismus
  • Hoffnung gegen Resignation
  • ...